Vermischtes

Sommer DIY „Sweet Baby Swing“

Hallo Ihr Lieben! Heute gibt es von mir einen Beitrag, der ausnahmsweise nichts mit Taschen zu tun hat, sondern mit einem selbst gemachtem Geschenk für meine knuddelige, kleine Nichte: Eine sommerlich-fröhliche Schaukel, die ich aus ein bisschen Stoff, einem Besenstiel und einem Seil gebastelt habe. Und ich finde sie soooo superschön, dass ich sie einfach teilen musste! Habt Ihr auch Lust? Dann zückt die Werkzeuge – hier kommt eine kleine Anleitung.

Ihr benötigt:
• 1 Besenstiel
 mit einer Länge von 140 cm
(daraus werden 4 Hölzer mit einer Länge von ca. 33 – 35 cm)
ca. 90 x 60 cm festen Stoff (das doppelte, für eine 2-farbige bzw. 2-lagige Schaukel )
4 gleich lange Seile (+ 2 Stücke Seil, wenn die Schaukel am Baum befestigt werden soll)
evtl. 2 Karabiner oder Ringe, an denen man die Schaukel aufhängen kann
• Säge, Bohrmaschine, Schleifpapier oder Dremel
• Nähmaschine

Und so einfach geht’s:

  1. Als erstes sägt Ihr den Besenstiel in 4 gleich lange Teile. Bei mit wurden die Hölzer jeweils 33 cm lang, da der untere Teil des Stiel nicht so schön war.

    Baby_Kinder_Schaukel_SweetSwing_Material

    Das benötigt Ihr zum Basteln der Schaukel

  2. Nun bohrt Ihr in alle 4 Hölzer jeweils 2 Löcher. Die Größe des Bohrers kommt ein wenig darauf an, wie dick Euer Holz und das Seil ist, das später hindurch passen muss. Ich habe einen 8er Bohrer genommen und ein passendes Seil dazu.
    Und damit Eure Lütten sich keinen Holzsplitter einfangen können, die abgesägten Enden der Stiele und die gebohrten Löcher schön glatt schleifen! Wahlweise mit einem Dremel, Schleifgerät oder einfach mit Schleifpapier.

    Baby_Kinder_Schaukel_Stoff_Masse

    Maße für den Stoff der Schaukel

  3. Schneidet den Stoff so zu, dass ihr hinterher 3 Stoffstückchen habt:
    1) 26 cm x 88 cm
    2) 35 cm x 26 cm
    3) 35 cm x 12 cm
    Ich habe 2 verschieden farbige Stoffe genommen und sie zusammen genäht. Das gibt ein bisschen mehr Festigkeit. Einen festen, farbenfrohen Canvasstoff für aussen, Segeltuch für innen. Ihr könnt aber natürlich auch nur einen Stoff nehmen und einfach die Kanten umnähen. Achtet aber darauf, dass der Stoff schön fest ist, damit die Schaukel später auch stabil genug ist!

    Baby_Kinder_Schaukel_SweetSwing_DIY

    So wird genäht! Und danach ist die Schaukel schon fast fertig!

  4. Jetzt die 3 Stoffstücke – wie auf dem Bild oben – zusammennähen. Danach an den äußeren Enden des Stoffes Schlaufen für die Holzstiele einnähen. Einfach den Stoff nach innen umschlagen, feststecken, probieren ob das Holz hindurch passt und festnähen. Am besten alles mit doppelt oder dreifachen Nähten, damit auch später nichts ausreißen kann!
  5. So – nun seid Ihr schon fast fertig! Nur noch die Seile jeweils von unten durch die Löcher friemeln und verknoten! Oben habe ich auch einfach einen Knoten gemacht, ein paar Karabiner eingehängt und ab damit an einen Baum…
  6. Ich hatte noch ein wenig von dem schönen, bunten Stoff übrig und habe passend zur Schaukel noch ein kleines Kissen genäht. So schaukelt es sich noch etwas gemütlicher.Und jetzt: Viel Spaß beim Selbermachen der „Sweet Baby Swing“… und Euren Kleinen ganz viel Spaß beim Schaukeln!!! 
    Baby_Kinder_Schaukel_SweetSwing

    Sweet Baby Swing DIY

    Baby_Kinder_Schaukel_SweetSwing_3

    Die farbenfrohe Schaukel im Garten

    Baby_Kinder_Schaukel_SweetSwing_Spass

    So macht Schaukeln Spaß!

     

Advertisements